Verwaltungsgebäude
Verwaltungsgebäude

Stellenausschreibungen

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Saar

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Saar - ZRF Saar - erfüllt als Körperschaft des öffentlichen Rechts für die saarländischen Landkreise und den Regionalverband Saarbrücken u.a. vielfältige Aufgaben nach dem Saarländischen Rettungsdienstgesetz sowie dem Gesetz über den Brandschutz, die Technische Hilfe und den Katastrophenschutz im Saarland und dem Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes.

Behördlicher Datenschutzbeauftragter (m/w/d)

Wir suchen für eine Stellennachbesetzung im Rettungsdienstzentrum Bexbach eine Teamverstärkung für die Funktion

Behördlicher Datenschutzbeauftragter (m/w/d)

weitere Informationen

Behördlicher Datenschutzbeauftragter (m/w/d)

Wie ist das Aufgabengebiet gestaltet?

Der/die behördliche Datenschutzbeauftragte übt die Funktion als unabhängige Stelle aus (§ 6 Abs. 3 BDSG), die als solche im Behördenorganigramm ausgewiesen ist.

Der/dem behördlichen Datenschutzbeauftragten obliegen u.a. die folgenden Tätigkeiten:

Unterrichtung und Beratung der Dienststelle und der Beschäftigten hinsichtlich ihrer Pflichten nach den einschlägigen Datenschutznormen.

Überwachung der Einhaltung der Datenschutznormen sowie der Strategien der Dienststelle für den Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Sensibilisierung und Schulung der an Verarbeitungsvorgängen beteiligten Beschäftigten.

Beratung in Zusammenhang mit Datenschutzfolgeabschätzungen.

Beteiligung bei der Erstellung von Vorschriften und Richtlinien der Dienststelle mit Datenschutzbezug (z.B. Dienstvereinbarungen).

Einbindung in datenschutzrechtliche Fragestellungen bei der Einführung neuer Systeme und Arbeitsabläufe, insbesondere bei der Einführung digitalisierter Arbeitsprozesse.

Abstimmung mit dem Datenschutzzentrum Saarland.


Ihr Profil:

  • a) Beamter (m/w/d) der Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der allgemeinen Verwaltung mit mindestens zweijähriger Tätigkeit nach der Probezeit.
    oder
    b) Mindestens Diplom-Jurist (m/w/d).
    oder
    c) Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit abschließender zweiter Verwaltungsprüfung und mindestens 5-jähriger hauptberuflicher Tätigkeit.
  • Mehrjährige Tätigkeit im Bereich der Querschnittsverwaltung (z.B. Hauptamt) in der öffentlichen Verwaltung in Funktionen mit Führungsverantwortung wird ausdrücklich begrüßt (a) und c)).
  • Flexibilität, selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Fortbildungsbereitschaft.
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Organisationsgeschick, Analysevermögen.
  • Vorkenntnisse und/oder Zusatzqualifikationen im Bereich Datenschutz sind förderlich.

    

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes, entwicklungsfähiges und vielfältiges Aufgabengebiet mit hohem Selbständigkeitsanteil und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude mit Mitarbeiterparkplatz im idyllischen Saarpfalz-Park Bexbach.
  • Die Möglichkeit, sich in Projekte und Neuausrichtungsprozesse aktiv einzubringen.
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen im Rettungsdienstzentrum Bexbach. Moderne, mobile IT-Arbeitsplatzausstattung. Kurze Dienstwege und kollegiales Zusammenarbeiten.
  • Die Stelle ist derzeit im Stellenplan des ZRF nach Bes.Gr. A 11 ausgewiesen. Bei Beschäftigung im Angestelltenverhältnis erfolgt eine tarifliche Vergütung nach TVöD (VKA) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere betriebliche Altersversorgung/ZVK.


Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikationsnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 4.2.2022 an die Geschäftsleitung des ZRF Saar, Saarpfalz-Park 9, 66450 Bexbach oder an die E-Mail-Adresse: bewerbung@zrf-saar.de. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein, die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, benutzen Sie bitte für Anlagen das Dateiformat pdf und fassen Sie soweit möglich die Bewerbung in einer pdf-Datei zusammen.

Die Bewerbungen werden gemäß den gültigen Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Datenschutzhinweise finden Sie unter www.zrf-saar.de/wir-ueber-uns/stellenauschreibung

ZRF: ILS-Leitstellendisponent (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind beim ZRF zu besetzen:

Mehrere Vollzeitstellen als

ILS-Leitstellendisponent  (m/w/d)

für den Dienst in der Integrierten Leitstelle des Saarlandes in Saarbrücken.
 

weitere Informationen

 

ILS-Leitstellendisponent  (m/w/d)

für den Dienst in der Integrierten Leitstelle des Saarlandes in Saarbrücken.


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bzw. Anerkennung als Rettungsassistent (m/w/d) oder darüber hinausgehend als Notfallsanitäter (m/w/d)
    oder
    Erfolgreicher Abschluss mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst und erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bzw. Anerkennung als Rettungsassistent (m/w/d) oder darüber hinausgehend als Notfallsanitäter (m/w/d).
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Wechselschichtdienst, physische und psychische Belastbarkeit, Bereitschaft zur Leistung von Bereitschaftsdiensten/Rufbereitschaftsdiensten.
  • Profunde Fachkenntnisse, hohes Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreudigkeit, gute Umgangsformen, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, gute Ortskenntnisse im Saarland.
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist, Qualitäts- und Kundenorientierung, Affinität zu IT-unterstütztem Arbeiten.

Einstellungsbedingung ist weiterhin das positive Durchlaufen der gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung nach dem Saarländischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz.


Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Annahme und Disposition von Fällen des Einsatzleitgeschehens im Rettungsdienst (sowie bei Vorliegen einer ausreichenden feuerwehrtechnischen Qualifikation die Feuerwehralarmierung in den saarländischen Landkreisen) nach bestehenden organisatorischen und ablauftechnischen Vorgaben.
  • Darin (s.o.) enthaltene oder diese ergänzende Tätigkeiten:
    Hausnotruf, Kassenärztlicher Notfalldienst, Landesweiter Zentraler Behandlungskapazitätennachweis, Kommunikation mit anderen Dienststellen (z.B. Feuerwehr, Polizei, Gesundheitsdienste, Kat.Schutzbehörden, Leitstellen, Krankenanstalten, Rettungswachen /Hilfsorganisationen etc.), MANV/Kat.schutz.


Sie erwartet:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Leitstelle.
  • Eine tarifliche Vergütung nach EG 9a des TVöD (VKA).
  • Tarifliche Zusatzrentenversicherung bei der Zusatzversorgungskasse Saar.
  • Tarifliche Wechselschichtzulage.
  • Tarifliche Vergütung von Zuschlägen für Nacht-, Sonn- und Feiertagsdienst.
  • Tarifliche Vergütung von Rufdiensten.
  • Tariflicher Zusatzurlaub für Wechselschichtdienst.
  • Kostenfreie Parkplätze, Parkhaus auf dem Betriebsgelände
  • Zu Beginn Ihrer Tätigkeit ein strukturiertes Einarbeitungsprogramm mit theoretischen und fachpraktischen Abschnitten zur stufenweisen Heranführung an die leitstellenspezifischen Tätigkeitsinhalte mit durchgehender Unterstützung erfahrener Kolleginnen und Kollegen.
  • Regelmäßige Schulungs- und Weiterbildungsangebote.
  • Ein moderner Arbeitsplatz und ein motiviertes Team in der zentralen Leitstelle für alle nichtpolizeilichen Hilfeersuchen im Saarland.

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis nach TVöD-VKA bzw. ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (mittlerer fwt. Dienst) möglich.

Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berück­sichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikati­onsnachweisen, Abschlussnoten und Zeugnissen sowie Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis spätestens 4.2.2022 an den Geschäftsfüh­rer des ZRF Saar, Saarpfalz-Park 9, 66450 Bexbach.
Bitte reichen Sie keine Mappen und Originaldokumente ein, die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, benutzen Sie bitte für Anlagen das Dateiformat pdf und fassen Sie soweit möglich die Bewerbung in einer pdf-Datei zusammen.

Die Bewerbungs-E-Mail-Adresse lautet: bewerbung@zrf-saar.de

ZRF: Rettungsdienstliches Qualitätsmanagement

Wir suchen in Vollzeit (Teilzeit möglich mit mindestens 30 Zeitstunden/Woche)

eine Teamverstärkung (m/w/d) für das Sachgebiet

Rettungsdienstliches Qualitätsmanagement

 

weitere Informationen

Rettungsdienstliches Qualitätsmanagement

Wie ist das Aufgabengebiet gestaltet?

  • Regelmäßige Analyse, Aufbereitung und Strukturierung rettungsdienstlicher und einsatztaktischer Fragestellungen.
  • Erstellen von Entscheidungsvorlagen für die rettungsdienstliche Entwicklung.
  • Mitarbeit an strategischen Grundsatzthemen im Rettungsdienst und fachbezogene Projektarbeit.
  • Internes und externes Beschwerde- und Problemmanagement inkl. Kommunikation mit den verschiedenen beteiligten Partnern.
  • Mitarbeit im Bereich Schnittstellenoptimierung zwischen der Integrierten Leitstelle des Saarlandes und den Rettungswachen.
  • Mitarbeit im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Ihr Profil:

  • - abgeschlossenes Studium im Bereich Rettungswesen oder Gesundheitswirtschaft
    oder
    - eine rettungsdienstliche Grundqualifikation als Notfallsanitäter (m/w/d), wobei eine zusätzliche kaufmännische Aubildung oder als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) ausdrücklich begrüßt wird
    oder
    - eine rettungsdienstliche Grundqualifikation als Rettungsassistent (m/w/d) mit zusätzlicher kaufmännischer Ausbildung oder als Verwatlungsfachangestellter (m/w/d).
  • Kenntnisse in der rettungsdienstlichen Organisations- und Aufbaustruktur im Saarland, gesetzlicher Grundlagen im Rettungsdienst, sowie rettungsdienstlicher Kennzahlen und des Berichtswesens.
  • Flexibilität, selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Eine hohe Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Organisationsgeschick und Analysevermögen.
  • Fundierte Kenntnisse der gängigen MS-Office Software, insbesondere Excel.
    Zusatzkenntnisse im Bereich Datenbanken insbesondere Erfahrungen in QlikView/Qlik Sense sind wünschenswert.
  • Führerschein Klasse 3 / B.


Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude mit Mitarbeiterparkplatz im Saarpfalz-Park Bexbach.
  • Eine Einarbeitung/Begleitung durch das Arbeitsteam.
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit, Fortbildungsmöglichkeiten, Entwicklungschancen.
  • Mitarbeiter- und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen einer umfassenden Gleitzeitregelung.
  • Eine tarifliche Vergütung nach EG 9b TVöD (VKA) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere betriebliche Altersversorgung/ZVK.

Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berück­sichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikati­onsnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 4.2.2022 an die Geschäftsleitung des ZRF Saar, Saarpfalz-Park 9, 66450 Bexbach oder an die E-Mail-Adresse: bewerbung@zrf-saar.de. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein, die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, benutzen Sie bitte für Anlagen das Dateiformat pdf und fassen Sie soweit möglich die Bewerbung in einer pdf-Datei zusammen.

ZRF: Stabsstelle Projekte & Digitalisierung

Wir suchen in Vollzeit (Teilzeit möglich mit mindestens 30 Zeitstunden/Woche)

eine Teamverstärkung (m/w/d) für die

Stabsstelle Projekte & Digitalisierung

 

weitere Informationen

Projekte & Digitalisierung

Wie ist das Aufgabengebiet gestaltet?

Es handelt sich um eine neue Stelle. Bei der Stabsstelle ist bereits eine Stelle im nichttechnischen Bereich besetzt, um die verwaltungsseitigen Anforderungen und die finanziellen Belange der neuen Aufgaben und Projekte, insbesondere mit Digitalisierungsbezug abzudecken. Zur vollumfänglichen Abdeckung des Aufgabengebietes ist neben den zuvor beschriebenen Tätigkeitsinhalten auch technisches Know-how erforderlich. Die Arbeit in der neu eingerichteten Stabsstelle soll daher im Team aus fiskalisch-logistisch und verwaltungsseitiger Sachbearbeitung einerseits und technischer Sachbearbeitung andererseits erfolgen. Die Umstellung bisheriger analoger bzw. teilanaloger Prozesse des ZRF und seiner Tochter-GmbH RDS sowie die Umsetzung neuer Aufgaben und Projekte in weit möglichst digitaler Form sind Kernbestandteile des Aufgabengebiets. Hierzu zählen sowohl die initiale Entwicklung eigener digitaler Umsetzungsprozesse, als auch die Begleitung externer Dienstleister sowie die Plausibilitätsprü-fung/technische Machbarkeitsprüfung von Vorstellungen der einzelnen Sachgebiete bzw. die Koordinie-rung von bereichsübergreifenden Fragestellungen.


Ihr Profil:

  • Wirtschaftsinformatiker/in (m/w/d) oder staatlich anerkannter Ausbildungsabschluss im IT Bereich mit der Zusatzqualifikation geprüfte/r IT Projektleiter/in (m/w/d) (IHK).
  • Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung ist erwünscht.
  • Flexibilität, selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Fortbildungsbereitschaft.
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Organisationsgeschick, Analysevermögen.

    
Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet und einen Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude mit Mitarbeiterparkplatz im Saarpfalz-Park Bexbach.
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit, Fortbildungsmöglichkeiten, Entwicklungschancen.
  • Mitarbeiter- und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen einer umfassenden Gleitzeitregelung.
  • Eine tarifliche Vergütung nach TVöD (VKA) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere betriebliche Altersversorgung/ZVK.


Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikationsnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 4.2.2022 an die Geschäftsleitung des ZRF Saar, Saarpfalz-Park 9, 66450 Bexbach oder an die E-Mail-Adresse: bewerbung@zrf-saar.de. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein, die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, benutzen Sie bitte für Anlagen das Dateiformat pdf und fassen Sie soweit möglich die Bewerbung in einer pdf-Datei zusammen.

ZRF: Rechtsamt

Wir suchen in Vollzeit (Teilzeit möglich mit mindestens 30 Zeitstunden/Woche)

eine Teamverstärkung (m/w/d) für das 

Rechtsamt

 

weitere Informationen

Rechtsamt

Wie ist das Aufgabengebiet gestaltet?

Das Aufgabengebiet hat folgende Schwerpunkte:

  • Allgemeine Sachbearbeitung Rechtsamt.
  • Sachbereichsleitung Inkasso, dabei u.a. Bewertung von Insolvenzfällen im Bereich Schuldner Leistungsentgelte im Rettungsdienst. Prüfung und Freigabe von Vollstreckungsbescheiden. Beratung in sonstigen Fällen der Forderungsverfolgung.
  • Laufende Prüfung und Sachbearbeitung in puncto BaFin-Anforderungen (RDS) z.B. nach dem Kreditwesengesetz
  • Prüfung baurechtlicher/bauplanungsrechtlicher Vorschriften im Vorfeld der Baumaßnahmen bei ZRF und RDS.
  • Prüfung von Haftungs- und Schadenersatzfragen.
  • Erstellung bzw. Prüfung von Vertragsunterlagen verschiedener Sachgebiete.
  • Mitarbeit bei der Vergabevorbereitung von Rettungsdienstleistungen im Wege der neu normierten Bereichsausnahme nach SRettG.


Ihr Profil:

  • Diplom-Jurist (m/w/d) oder Jurist (m/w/d) oder Beamter (m/w/d) des gehobenen Dienstes (Laufbahn allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst) mit mindestens 5-jähriger einschlägiger Berufserfahrung nach der Probezeit.
  • Flexibilität, selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Fortbildungsbereitschaft.
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Organisationsgeschick, Analysevermögen.
  • Gutes allgemeines EDV-Wissen.


Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet und einen Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude mit Mitarbeiterparkplatz im Saarpfalz-Park Bexbach.
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit, Fortbildungsmöglichkeiten, Entwicklungschancen.
  • Eine Einarbeitung/Begleitung durch das Arbeitsteam.
  • Mitarbeiter- und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen einer umfassenden Gleitzeitregelung.
  • Die Stelle ist im Stellenplan des ZRF Saar derzeit nach Besoldungsgruppe A 11 ausgewiesen. Weiterentwichlungsmöglichkeiten können in einem persönlichen Vorstellungsgespräch erörtert werden.

Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berück­sichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikati­onsnachweisen richten Sie bitte bis spätestens 4.2.2022 an die Geschäftsleitung des ZRF Saar, Saarpfalz-Park 9, 66450 Bexbach oder an die E-Mail-Adresse: bewerbung@zrf-saar.de. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein, die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig. Sofern Sie sich per E-Mail bewerben, benutzen Sie bitte für Anlagen das Dateiformat pdf und fassen Sie soweit möglich die Bewerbung in einer pdf-Datei zusammen.

Der ZRF Saar verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berück­sichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikati­onsnachweisen, Abschlussnoten und Zeugnissen sowie Arbeitszeugnissen richten Sie bitte an den
Geschäftsfüh­rer des ZRF Saar
Saarpfalz-Park 9
66450 Bexbach.

Bitte reichen Sie keine Mappen und Originaldokumente ein, die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig.

Alternativ besteht die Möglichkeit Ihre Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen im pdf- Format (max. 8 MB) per E-Mail an bewerbung@zrf-saar.de zu senden.

Stellenausschreibungen

RettungsDienstlogistik und Service GmbH

Die RettungsDienstlogistik und Service GmbH, eine Tochtergesellschaft des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Saar, mit Sitz im Saarpfalz-Park in Bexbach, erbringt als Selbsthilfeeinrichtung für den saarländischen Rettungsdienst vielfältige Dienstleistungen in den Bereichen Fahrzeugbeschaffung, Baumaßnahmen, IT-Support, Leistungsabrechnung und Inkasso sowie Ersatzfahrzeugmanagement.

Aktuell sind bei der RDS GmbH keine Stellen ausgeschrieben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und den entsprechenden Qualifikati­onsnachweisen, Abschlussnoten und Zeugnissen sowie Arbeitszeugnissen richten Sie bitte an die
Geschäftsleitung der RDS GmbH
Saarpfalz-Park 9
66450 Bexbach.

Bitte reichen Sie keine Mappen und Originaldokumente ein, die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Die Kosten der Bewerbung sind nicht erstattungsfähig.

Alternativ besteht die Möglichkeit Ihre Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen im pdf- Format (möglicht eine Datei, max. 8 MB) per E-Mail an bewerbung@zrf-saar.de zu senden.

Was tun im Notfall?

Mehr Informationen